Konsumentenschützer raten zum Versicherungsmakler

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Niederösterreich raten den AKMitgliedern, beim Abschluss von Versicherungen einen Versicherungsmakler hinzuzuziehen, weil dieser nach dem „Best-Advice-Prinzip“ agiert: Das heißt, der Makler sucht das individuell beste Produkt für seine Kunden, während Versicherungsmitarbeiter nur die Produkte ihres Unternehmens anbieten, so die AK-Konsumentenschützer.

Dieses „Best-Advice-Prinzip“ ist auch rechtlich abgesichert. So sind die unabhängigen Versicherungsmakler nicht nur zur bestmöglichen Information und Aufklärung ihrer Kunden verpflichtet, sie haften auch für etwaige Beratungsfehler.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Über uns

Seit 2003 betreuen wir unsere Kunden mit höchster Sorgfalt in Versicherungsfragen aller Art.

Aktuellste Beiträge

Warum AS Versicherung?